CHAN–02

WANDELBARE STEHLEUCHTE

"CHAN" ist ein poetisches Lichtobjekt. Durch die Wandelbarkeit kann es mit gedämpftem Licht, eine Atmosphäre für entspannte Stunden schaffen oder mit direkter Beleuchtung für unangestrengtes Lesevergnügen sorgen. Dies gelingt mit der verstellbaren Höhe des Ständers und der speziellen Technik des Lampenschirms, die je nach gewählter Faltung mehr oder weniger Licht in den Raum dringen lässt und so ganz nach Wunsch ein Spott- oder Flächenlicht erzeugen kann.

CHF 450.00

weitere Informationen finden Sie hier...

Gefällt Ihnen das Produkt?
Senden Sie eine Nachricht mit Ihrer Bestellung an:
info@sapperlot.ch
Anschliessend wird das Produkt für Sie produziert.
Der Name "CHAN" wurde durch das Modelabel Chanel und seinen schwarz/weiss Kleiderkollektionen inspiriert.

Beim Entwurfsprozess der CHAN-Kollektion spielte der bionische Ansatz eine wesentliche Rolle. Die Beobachtung der Gräser und der Öffnung der Blüten sowie die Auswirkung des Ein- und Ausströmens der Luft gaben wichtige Impulse für die Gestaltung.

"CHAN" integriert zwei vorgegebene Komponenten (Readymades) – Notenständer und Briefklemme - und setzt diese in einen neuen Kontext. Der verstellbare und leichte Notenständer dient als Lampenständer, der platzsparend zusammengeklappt werden kann. Seine Fusskonstruktion spiegelt sich in der Form der Lampenschirmkonstruktion wieder. Zudem nimmt er den Kontext mit der Musik wieder auf und verstärkt dadurch den poetischen Aspekt.
Die Briefklemme dient als Halterung. Sie nimmt den formalen Aspekt der Faltung auf.

Die "CHAN" beruht auf dem Konzept von nachhaltigem Design. Das zeigt sich am Objekt selbst, dessen Faltprinzip wenig Material erfordert und durch die Verwendung der LED-Technologie sparsam im Gebrauch ist. Ausserdem wurde bei der Herstellung auf geringen Material- und Energieverbrauch sowie nahe Bezugsquellen geachtet.  Für den Versand eignet sich die Leuchte bestens, da sie durch das Zusammenklappen der Einzelteile leicht transportierbar ist.
Der Lampenschirm besteht aus einem reissfesten Nylontextil und lässt sich in diversen Varianten formen. Je nach Faltung wird Luft in den Lampenschirm transportiert und abgeführt. Das Textil ist luftundurchlässig und stabilisiert durch die Faltkonstruktion. Die schwarzen und weissen Textilflächen definieren die Lichtmenge, die den Raum beleuchtet. Dabei konzentrieren die schwarzen Flächen die Lichtmenge und die weissen verbreiten diese im Raum. Abgesehen von ihren funktionalen Eigenschaften verfügen diese Flächen auch über ästhetische Qualitäten. Sie nehmen Bezug auf Tanz und Musik und lassen ans Klavierspiel denken. Durch das Bespielen der weissen und schwarzen Tasten erklingen unterschiedliche Melodien ähnlich wie beim Falten der schwarzen und weissen Flächen Lichtvariationen entstehen.
"CHAN" bewährt sich nicht nur auf dem Catwalk, sondern auch als Tänzerin im Raum.

CHAN - the making of…
Blog - sapperlotdesign